Bei Himbeeren…

habe ich ganz besondere Kindheitserinnerungen. Der Garten meiner Großeltern, Würmer und Tschernobyl.

Als Kinder haben wir die Beeren immer im Garten meiner Großeltern gepflückt. Dort gab es Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren und Kirschen. Ein Traum! Allerdings habe ich auch seitdem die Marotte in die Beeren gucken zu müssen. Es könnte ja ein Wurm darin sein. Zumindest wurde das früher immer gesagt. Ob jemals einer drin war weiß ich nicht, das werde ich wohl verdrängt haben. : )
Heute ist der Garten leider anders angelegt und die Beeren gibt es nicht mehr. Sollte ich jemals einen eigenen Garten haben, werde ich sie wieder anpflanzen.

Nach Tschernobyl durften wir dann keine Beeren mehr pflücken. Früher sind wir regelmäßig zum Friedhof gegangen und dort gab es ganz viele Büsche mit den Beeren. Die pflückten wir immer. Nach Tschernobyl war es dann vorbei damit. Seitdem pflücke ich keine wilden Beeren mehr.

Und welche Kindheiterinnerungen habt Ihr so?

Advertisements
Veröffentlicht in News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s